Nahmoo’s Green Weekend 2021

Am 26. November dieses Jahres geht es wieder los: Der Black Friday – der internationale Shopping-Tag – beginnt und zahlreiche Menschen stürmen Onlineshops und Ladengeschäfte, um ein Schnäppchen zu ergattern.

Natürlich machen auch wir von Nahmoo bei der Aktionswoche mit, nur nicht so, wie es vielleicht üblich ist. Der Black Friday ist nicht nur bekannt für grosszügige Rabatte und Schnäppchenangebote, sondern provoziert darüber hinaus auch unnötigen Konsum und verschwenderische Lifestyles.

Dem wollen wir uns bei Nahmoo zwar nicht anschliessen, aber den Anlass trotzdem nutzen, etwas Positives zu bewirken. So entsteht der Gedanke für unser Green Weekend.

Freue dich darauf, bei uns im Shop zu kaufen, deinen Style mit nachhaltiger Mode zu ergänzen und darüber hinaus eine wohltätige Organisation zu unterstützen.

Wie unsere Wochenendaktion funktioniert, erfährst du hier!

Das Green Weekend 2021 – so funktioniert’s

Im Rahmen des „Green Novembers“, ins Leben gerufen von der Schweizer Modemarke NIKIN, starten wir unser Green Weekend.

Ziel der Aktion ist es, dem starken Konsumgedanken von Black Friday entgegenzutreten und stattdessen einen Teil des Umsatzes an Unternehmen und Organisationen zu spenden, die einen positiven Beitrag für Menschen und Umwelt leisten.

Dafür haben wir uns für den Freitag, Samstag und Sonntag des Wochenendes je ein Projekt ausgesucht, das wir unterstützen wollen – mit deiner Hilfe.

Freitag: Das Bergwaldprojekt – Schutz für den Bergwald

Mit dem Freitag läuten wir unser grünes Wochenende ein. Den Start macht hier das Bergwaldprojekt, hinter dem eine Schweizer Stiftung aus Graubünden steckt. An der gemeinnützigen Organisation sind sowohl Fachleute und Freiwillige beteiligt, deren Ziel die Erhaltung, Pflege und Schutz von Wald- und Kulturlandschaften in Berggebieten ist. Die Stiftung ist mit dem Bergwaldprojekt international in über 70 Orten aktiv, darunter in Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Fürstentum Liechtenstein und Katalonien.

Mit ihrer Arbeit sollen die Sicherung der Passstrasse und Infrastruktur sowie ein intakter, stabiler Schutzwald sichergestellt werden. Finanziert wird die Tätigkeit unter anderem durch Spenden. Deshalb gehen 5 % unseres Gesamtumsatzes, der am Freitag generiert wird, an das Bergwaldprojekt.

Samstag: The Ocean Cleanup – Meere plastikfrei machen

Der Samstag steht ganz im Sinne unserer Weltmeere. Sie erfüllen eine essenzielle Funktion auf unserem Planeten und bieten einen gigantischen Lebensraum für eine Vielzahl unterschiedlichster Lebensformen. Ohne Ozeane wäre das Leben auf unserer Erde, wie wir es kennen, nicht möglich.

Umso wichtiger ist es, Bedrohungen dieses Ökosystems zu bekämpfen. Dazu gehört auch die zunehmende Plastikverschmutzung der Meere. Das Start-up „The Ocean Cleanup“ hat sich dem Ziel verpflichtet, die Weltmeere von Plastik zu befreien.

Das Unternehmen wurde vom Niederländer Boyan Slat gegründet, der nach einem Schnorchelurlaub so erschrocken darüber war, mehr Plastik als Tiere gesehen zu haben, dass er unbedingt etwas tun musste. Mit einem riesigen u-förmigen Netzsystem soll das Plastik eingesammelt und im Nachhinein in Zusammenarbeit mit örtlichen Behörden und Unternehmen recycelt werden.

Aber kommt nicht immer wieder neues Plastik ins Meer? Auch dafür hat das Start-up eine Lösung parat: Mit dem „Interceptor“ sollen die schmutzigsten Flüsse der Welt gereinigt werden, um den Plastikeintrag ins Meer zu verhindern.

Um das Projekt zu unterstützen, 2,5 % unseres Gesamtumsatzes an The Ocean Cleanup.

Sonntag: Das Schweizerische Rote Kreuz – Hilfe für Menschen in Not

Den Abschluss unseres Green Weekends machen wir mit einer Spendenaktion für das Schweizerische Rote Kreuz.

Das SRK setzt sich gemäss seiner Grundwerte Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Einheit, Freiwilligkeit, Unabhängigkeit und Universalität auf der ganzen Welt für Gesundheitsdienste und die Bekämpfung von Epidemien ein.

In etwa 30 Ländern leistet das Schweizerische Rote Kreuz Nothilfe und unterstützt lokale Völker beim Wiederaufbau der Infrastruktur nach Katastrophen. Das Ziel der Organisation ist es, Leid zu verhindern und dort, wo es schon vorhanden ist, zu lindern. Gesundheit, das Leben und die Würde stehen für das SRK an oberster Stelle.

Am Sonntag spenden wir 2,5 % unseres Gesamtumsatzes an die gemeinnützige Institution.

Nahmoos Green Weekend – gemeinsam etwas bewirken

Mit unserer Aktion wollen wir zeigen, dass bewusster Konsum mit wohltätigen Beiträgen verbunden werden kann.

In dieser Woche haben wollen wir allen die Chance geben, etwas Gutes zu tun. Mit deinem Kauf bei Nahmoo unterstützt du wichtige Organisationen bei ihren Zielen und leistet deinen Beitrag für eine bessere Zukunft.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.